Wechsel im Stiftungsvorstand

03. Juli 2017

Neue Gesichter im Stiftungsvorstand der Lebenshilfe-Stiftung Braunschweig - Kerstin Hoffmann und Ines Trzaska geben ihre Funktionen als stellvertretende Vorsitzende weiter an Christine Garn und Kathleen Hülsebusch. Dieser personelle Wechsel wurde bei der gemeinsamen Sitzung des Stiftungsrates und Stiftungsvorstandes am 9. Juni 2017 beschlossen.

Kerstin Hoffmann, derzeitige Bereichsleitung Kinder und Familie der Lebenshilfe Braunschweig, wird Anfang 2018 ihre Tätigkeit als Bereichsleitung beenden. Dies betrifft auch die Funktion im Vorstand der Lebenshilfe-Stiftung.

Ines Trzaska hat bis 2015 als kaufmännische Leitung bei der Lebenshilfe Braunschweig gearbeitet: "Ich werde mich immer mit der Lebenshilfe Braunschweig verbunden fühlen. Mein neuer Job ist allerdings so zeitintensiv, dass ich die Aufgabe als stellvertretende Vorsitzende abgeben möchte."

Seit dem 1. Juli 2017 sind Christine Garn und Kathleen Hülsebusch die neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Lebenshilfe-Stiftung Braunschweig. Vorstandsvorsitzender bleibt Detlef Springmann.

Christine Garn arbeitet seit 2008 als Referentin für Fundraising für die Lebenshilfe Braunschweig und ist bereits bei Testamentsvollstreckungen und Erbschaften Ansprechpartnerin der Lebenshilfe-Stiftung. Kathleen Hülsebusch ist seit 2015 die kaufmännische Leitung der Lebenshilfe Braunschweig. Für die Lebenshilfe-Stiftung ist sie bereits für die Vermögensverwaltung und den Jahresabschluss zuständig.

Noch eine weitere personelle Entscheidung wurde in der gemeinsamen Sitzung des Stiftungsrates und Stiftungsvorstandes bekannt: Annegret Heumann wurde für weitere vier Jahre als Mitglied des Stiftungsrates wiedergewählt.

 

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien. Weitere Informationen finden Sie hier.
Verstanden